Bank zum Ausruhen mit toller Sicht über Mandal
Südnorwegen - Ausflugsziele

Das Küstenstädtchen Mandal

Das wunderschöne Küstenstädtchen Mandal ist immer für einen Ausflug zu empfehlen und ein weiteres, tolles Ausflugsziel in Südnorwegen. Mandal liegt in der südlichen, norwegischen „Riviera“ zwischen Kristiansand und Flekkefjord. Riviera ist dafür selbstverständlich nur ein liebgewordener Begriff für mich, da ich Mandal mit seinen weißen Häusern, seinen Cafés und seinem schönen Obst-und Gemüsemarkt (samstags) einfach nur wunderschön finde. Mandal strahlt einen Charme, eine Atmosphäre aus, sodass wir jedes Mal wieder hinfahren müssen, wenn wir in Südnorwegen sind. Manchmal stehen auch Künstler mit auf dem Markt und bieten ihre Kunstwerke an, sodass wir auch da schon oft ein besonders schönes Einzelstück erstanden haben.


Dieser Beitrag enthält persönliche Empfehlungen & Affiliatelinks* (mehr dazu auf meiner Transparenz-Seite)


Wo befindet sich das Küstenstädtchen?

Mandal* liegt ca. 45 Autominuten von Kristiansand entfernt an der Mündung des Flusses Mandalselva. Die Stadt hat ca. 13.500 Einwohner. Das Stadtzentrum ist geprägt von einer geschützten Holzhausbebauung mit engen Gassen und vielen denkmalgeschützten Häusern.

Mandal gehört zur Fylke Kommune und bietet viel Sehenswertes. Da wären z.B. die Mandal kirke in Mandal, das Mandal bymuseum oder die Harkmark gamle Mølle zu erwähnen. Die Mandal kirke ist eine alte, rechteckige Holzkirche von 1821 mit 1800 Sitzplätzen und das Mandal bymuseum ist das Stadtmuseum im Kaufmannshof Andorsengården von 1801. Hinter der Harkmark gamle Mølle verbirgt sich eine alte Mühle am Auslauf der Losna mit Sägewerk und Schmiede und es ist sehr lohnenswert diesen einen Besuch abzustatten. In und um Mandal finden Sie noch jede Menge weiterer Sehenswürdigkeiten, welche sich lohnen erkundet zu werden.

Uranienborg - Mandal - Hinweistafel
Uranienborg – Mandal – Hinweistafel

Um einen wunderschönen Rundblick über Mandal zu haben, bietet sich es an sein Auto im Parkhaus Uranienborg zu parken. Zum einen steht das Auto im Sommer dort wunderbar kühl, denn das Parkhaus besteht aus Tunneln in einem Berg und zum anderen hat man eine wunderschöne Aussicht, wenn man da bis ganz nach oben geht.

Ein MUSS meiner Angler-Männer ist natürlich ein Besuch des Jagd-und Angelshops in Mandal, welcher immer sehr lohnenswert für beide Seiten ausfällt. Ich glaube wir haben diesen Laden noch nie ohne etwas zu kaufen verlassen. Es ist ein wirklich gut sortiertes Angelgeschäft und wir haben es uns schon länger angewöhnt immer vor Ort zu schauen, mit was die Einheimischen so angeln und dies dann auch mal auszutesten. Die Fangerfolge ließen meist nicht lang auf sich warten.

In Mandal bekommst Du eine mega leckere Pizza

Nach einem Bummel durch das Städtchen gönnen wir uns immer eine Pizza im Jonas B Gundersen Pizza Restaurant Mandal. Dieses Pizza Restaurant hat uns vom ersten Tag an mit seinem Charme und Flair „bestochen“ und man fühlt sich da einfach nur wohl.

Doch Achtung! Falls Du noch nie Pizza in Norwegen gegessen hast!

Wer noch nie in Norwegen eine Pizza bestellt hat, sollte vorsichtig sein. Norwegen bietet fast immer nur XXL-Pizza an. Für uns z.B. 2 Erwachsene mit 2 kleineren Kindern hat durchaus 1 Pizza gereicht. Bei guten Essern kann man ca. 1 Pizza für 2 Erwachsene rechnen, es werden jedoch mittlerweile fast überall dahinter die Größen in cm angegeben. Das war vor 13 Jahren noch nicht so, da haben wir (3 Erwachsene) ganz normal 3 Pizzen bestellt, wie in Deutschland so üblich. Nachdem die Bedienung diese an unseren Tisch brachte, wussten wir auch, warum die selbige bei der Bestellaufnahme so merkwürdig geschaut hat. Was soll ich sagen, wir haben schon deshalb kein Krümel übrig gelassen, aber auch den ganzen restlichen Tag nichts zu essen mehr gebraucht.

Das-Küstenstädtchen-Mandal in Südnorwegen
Das-Küstenstädtchen-Mandal – PIN mich doch bitte weiter! Dankeschön

Nutze die Touristeninformation

Mandal ist eine sehr belebte Stadt, hat wie viele andere Orte auch eine Touristeninformation, in welcher man sich kostenlos aktuelle Ausflugstipps holen kann. Besonders im August zum Krustentierfest ist Mandal sehr belebt und wenn Du zu dieser Zeit da ist, solltest Du Dir dies wirklich nicht entgehen lassen. Ansonsten lohnt sich ein Bummel entlang der Küste, ich beobachte immer sehr gern die anlegenden Yachten und Boote. Auch Fischerboote bzw. Schiffe legen an und Du kannst das Entladen beobachten.

4 Kommentare

  • Miriam

    Ach, wie schön, wieder ein Ort in meinem Lieblingsland, den du mir hier vorstellst und den ich noch nicht kannte. Der Süden rückt immer mehr in meinen Fokus – obwohl ich so verliebt bin in Oslo und den Norden 😉

    • M. K.

      Liebe Miriam, den Süden musst Du echt unbedingt mal besuchen. OK, da gibt es mehr Touristen, da die Überfahrt Hirtshals – Kristiansand ja echt kurz und auch preislich interessant ist, aber die Küste lang ist super schön.

      LG Manja

  • Renate

    Da ich wahrscheinlich nächsten Sommer nach Norwegen will, bin ich für Deine Tipps gerade sehr dankbar. Von Mandal hatte ich noch nie gehört, aber es scheint ja wirklich wunderschön zu sein. Wenn es nur halbwegs an meiner Route liegt, die jetzt noch nicht feststeht, fahre ich mal hin. Ich freue mich auf weitere Beiträge in den nächsten Monaten.
    LG Renate von http://www.trippics.de

    • M. K.

      Hallo Renate, Mandal liegt direkt an der E39, wenn Du von Kristiansand aus in Richtung Lindesnes, Haugesund, Bergen fährst. Wenn dies Deine Route ist, kannst Du es gar nicht verfehlen und wirst auch so noch einige schöne Ecken sehen.

      LG Manja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.